Altersheime


Altersheime

 

Herr Radisic kommt auf Ihren Wunsch gerne in Ihr Heim.

Altersheime

Herr Radisic kommt auf Ihren Wunsch gerne in Ihr Heim, um dort die Bewohner auch prophylaktisch zu untersuchen. Machen Sie ganz unkompliziert mit ihm einen Termin aus.

Das Ergebnis dieser Untersuchung ergibt vier Möglichkeiten:

  • die/der Mitbewohner ist gesund und braucht ein halbes Jahr später eine neue Vorsorgeuntersuchung
  • die/der Mitbewohner ist gesund, hat aber viel Zahnstein und Zahnbeläge und benötigt eine professionelle Zahnreinigung
  • die/der Mitbewohner hat eine Karies und benötigt eine Füllung oder eine sonstige Behandlung
  • die/der Mitbewohner hat eine Parodontitis (Zahnfleischentzündung) und benötigt eine intensive Zahnfleischbehandlung

Aufgrund dieser Untersuchungsergebnisse sind drei verschiedene Behandlungsarten möglich:

  • die/der Mitbewohner ist frei beweglich und kann selbstständig oder mit Begleitung die Zahnarztpraxis aufsuchen – dann vereinbaren Sie sofort mit dem Zahnarzt einen Termin
  • die/der Mitbewohner ist bettlägerig und transportunfähig – dann kommt der Zahnarzt mit einem transportablen Behandlungsgerät zu einem zweiten Termin und versorgt ihren Patienten dort
  • ist der Patient nicht fähig zu einer Mitarbeit bei der Behandlung, muss eine Narkosebehandlung durchgeführt werden. Dafür überweisen wir sie oder ihn in die Praxis Zähne fürs Leben St. Gallen GmbH in der monatlich zwei Tage Narkosebehandlungen durchgeführt werden

 

Unser Zahnarzt wird Sie über den genauen Befund bzw. Diagnose und die dadurch notwendige Behandlung mit den jeweils entstehenden Kosten detailliert informieren. Zögern Sie nicht, offene Fragen an den Zahnarzt zu richten